Rindfleisch-Satay mit Knoblauch und Ingwer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rindfleisch-Satay mit Knoblauch und IngwerDurchschnittliche Bewertung: 41518

Rindfleisch-Satay mit Knoblauch und Ingwer

Rezept: Rindfleisch-Satay mit Knoblauch und Ingwer
30 min.
Zubereitung
1 Std. 55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (18 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Das Fleisch waschen, trocken tupfen, parieren und in mundgerechte Würfel schneiden.

2

Die Sojasauce, 2 EL Öl und Curry zu einer Marinade verrühren und die Fleischwürfel darin etwa 1 Stunde marinieren.

3

Den Knoblauch abziehen, 2 Zehen hacken und die restlichen Zehen vierteln. Den Fenchel putzen, waschen, vierteln, von dem harten Strunk befreien, in kleine Würfel schneiden und in 2 EL heißem Öl in einem Wok anbraten. Die Zwiebel abziehen, fein hacken, mit den Gewürzen zugeben und 2 Minuten mitbraten. Mit der Kokosmilch und der Brühe aufgießen und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Den Ingwer schälen, in dünne Scheiben hobeln und mit den Knoblauchviertel und den Fleischwürfel abwechselnd auf Holzspieße stecken. Die Spieße in dem restlichen Öl rundherum braun braten und auf Teller anrichten. Die Fenchelsauce noch einmal abschmecken und zu den Spießen servieren.