Rindfleischroulade Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RindfleischrouladeDurchschnittliche Bewertung: 41528

Rindfleischroulade

Rindfleischroulade
45 min.
Zubereitung
3 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Scheiben Rinderroulade (à ca. 160 g)
1 EL scharfer Senf
1 Zwiebel
2 Gewürzgurken
8 Scheiben Räucherspeck
2 Möhren
2 Schalotten
1 Stange Staudensellerie
1 Stange Lauch
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Pflanzenöl
1 EL Tomatenmark
150 ml Rotwein
400 ml Fleischbrühe
1 Lorbeerblatt
4 Wacholderbeeren angedrückt
1 TL Pfefferkörner
1 Prise Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Fleisch flach klopfen und mit Senf bestreichen. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und auf die Rouladen streuen. Die Gurken in Stifte schneiden. Je zwei Scheiben Speck und ein paar Gurken auf dem Fleisch verteilen. Das Fleisch eng zusammenrollen, dabei die Seiten einschlagen und mit einem Küchengarn zusammen binden oder mit Zahnstochern fixieren.
2
Die Möhren schälen und klein würfeln. Die Schalotten schälen und in Scheiben schneiden. Den Sellerie waschen, putzen und klein würfeln. Den Lauch waschen, putzen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden.
3
Die Rouladen salzen, pfeffern und in heißem Öl in einem Schmortopf von allen Seiten braun anbraten. Wieder herausnehmen und im Topf die Möhren, Schalotten und Sellerie braun anbraten. Den Lauch dazu geben und das Tomatenmark einrühren. Mit den Wein ablöschen und fast vollständig einreduzieren lassen. Etwas Brühe zufügen und die Rouladen hinein legen.
4
Zugedeckt ca. 2 Stunden leise weich schmoren lassen. Nach Bedarf die Rouladen ab und zu wenden, so dass sie immer etwa zur Hälfte in der Sauce liegen und ab und an Fleischbrühe nachgießen. Etwa 30 Minuten vor Garende das Lorbeerblatt, die Wacholderbeeren und Pfefferkörner zugeben.
5
Am Schluss die Rouladen aus der Sauce nehmen und Küchengarn oder Zahnstocher entfernen. Die Sauce passieren und nach Bedarf noch etwas einköcheln lassen oder mit Brühe ergänzen (nach Belieben mit etwas Stärke binden). Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und darin die Rouladen nochmal heiß werden lassen.
6
Dazu nach Belieben buntes Gemüse servieren.