Rindfleischtopf auf schwäbische Art Rezept | EAT SMARTER
4
Drucken
4
Rindfleischtopf auf schwäbische Art – smarterDurchschnittliche Bewertung: 4.11526
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Rindfleischtopf auf schwäbische Art – smarter

mit Tafelspitz, Gemüse und Spätzle

Rindfleischtopf auf schwäbische Art – smarter

Rindfleischtopf auf schwäbische Art – smarter - Herzhaft und trotzdem leicht genießen

460
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
ganz einfach
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Zwiebeln
600 g Tafelspitz
Salz
2 Möhren (ca. 250 g)
275 g Kartoffeln
1 Stück Knollensellerie (ca. 200 g)
1 Stange Lauch
200 g Vollkorn-Spätzle
Pfeffer
2 Stiele Petersilie
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

2 Töpfe, 1 Pfanne, 1 kleine Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Teelöffel, 1 Sparschäler, 1 Schaumkelle, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

Rindfleischtopf auf schwäbische Art – smarter Zubereitung Schritt 1
1

Zwiebeln halbieren und mit den Schnittflächen nach unten in einer heißen Pfanne ohne Fettzugabe bei mittlerer Hitze dunkelbraun rösten.

Rindfleischtopf auf schwäbische Art – smarter Zubereitung Schritt 2
2

Das Fleisch kalt abspülen. Mit den Zwiebeln und 1 TL Salz in einen Topf geben und mit ca. 2 l kaltem Wasser bedecken.

Rindfleischtopf auf schwäbische Art – smarter Zubereitung Schritt 3
3

Aufkochen und mit der Schaumkelle den aufsteigenden grauen Schaum abnehmen. Hitze reduzieren und das Fleisch bei mittlerer Hitze insgesamt 2 Stunden köcheln lassen.

Rindfleischtopf auf schwäbische Art – smarter Zubereitung Schritt 4
4

Inzwischen Möhren, Kartoffeln und Sellerie waschen und schälen. Alles in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Kartoffeln in kaltes Wasser geben, damit sie sich nicht verfärben.

Rindfleischtopf auf schwäbische Art – smarter Zubereitung Schritt 5
5

Lauchstange der Länge nach halbieren und unter fließendem Wasser waschen. In 1 cm breite Ringe schneiden.

Rindfleischtopf auf schwäbische Art – smarter Zubereitung Schritt 6
6

35 Minuten vor Ende der Garzeit die Zwiebeln aus der Brühe nehmen, Sellerie und Möhren dazugeben.

Rindfleischtopf auf schwäbische Art – smarter Zubereitung Schritt 7
7

Nach weiteren 15 Minuten die abgegossenen Kartoffelwürfel und den Lauch dazugeben.

Rindfleischtopf auf schwäbische Art – smarter Zubereitung Schritt 8
8

Die Spätzle nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser kochen. Abgießen und kalt abschrecken.

Rindfleischtopf auf schwäbische Art – smarter Zubereitung Schritt 9
9

Am Ende der Garzeit das Fleisch aus der Brühe nehmen und in mundgerechte Würfel schneiden.

Rindfleischtopf auf schwäbische Art – smarter Zubereitung Schritt 10
10

Fleischwürfel mit den Spätzle zur Brühe geben und erhitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Rindfleischtopf auf schwäbische Art – smarter Zubereitung Schritt 11
11

Petersilie waschen, trockenschütteln, hacken und den Eintopf damit bestreuen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Superlecker! Danke für dieses Rezept