Rindszunge auf Rote-Bete-Linsen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rindszunge auf Rote-Bete-LinsenDurchschnittliche Bewertung: 41523

Rindszunge auf Rote-Bete-Linsen

mit Meerrettichnockerln

Rindszunge auf Rote-Bete-Linsen
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Rindszunge
600 g geräucherte, gekochte Rinderzunge
Rote-Rüben-Linsen
100 g Sellerie in Würfel geschnitten
100 g Schalottenwürfel
200 g Rote Bete in Würfel geschnitten
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl
300 g Beluga-Linsen
Sherryessig
300 ml Geflügelfond oder Gemüsefond
150 ml Rote Bete Saft
Kümmel
Salz
Pfeffer
2 Sardellenfilets
frisch geriebener Meerrettich (Kren)
Meerrettichnockerln
80 g Butter
2 Eigelbe
40 g griffiges Mehl (Dunstmehl)
40 g Brösel (Paniermehl) aus entrindetem Weißbrot
2 Eiweiß
Salz
Muskat
1 EL frisch geriebener Meerrettich (Kren)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Gemüsewürfel in Öl anschwitzen, Linsen zufügen, mit Essig ablöschen und mit Fond und Rote-Bete-Saft auffüllen. Kümmel dazugeben und ca. 20 Minuten kochen. Wenn die Linsen weich sind, mit Salz, Pfeffer, klein gehackten Sardellenfilets und Meerrettich würzen.

2

Für die Meerrettichnockerln handwarme Butter mit Eigelb schaumig rühren, Mehl und Weißbrotbrösel untermengen, Schnee von 2 Eiweiß unterziehen, mit Salz, Muskat und Meerrettich würzen. Nockerln formen und in leicht wallendem Salzwasser 10 Minuten kochen, weitere 20 Minuten ziehen lassen.

3

Rindszunge in leicht gesalzenem Wasser erhitzen, in Scheiben schneiden und mit Nockerln auf den Linsen anrichten.