Rippchen mit Kraut Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rippchen mit KrautDurchschnittliche Bewertung: 3.81528

Rippchen mit Kraut

Rezept: Rippchen mit Kraut
291
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (28 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Schweineschmalz in .sin.sm Topf heiß werden lassen, 1 gewürfelte Zwiebel darin glasig braten. Das Kraut etwas zerpflücken und auf die Zwiebel geben. 1 Lorbeerblatt und die Wacholderbeeren zugeben. Den Apfel vierteln, entkernen, in Scheiben schneiden und unter das Kraut mischen. Alles kurz anschmoren, den Wein zugießen. 

2

Das Kraut zugedeckt bei rnilder Hitze 30-40 Minuten garen. Die restliche Zwiebel mit dem restlichen Lorbeerblatt und der Nelke spicken und mit dem Fleisch in einen Topf geben. So viel Wasser zugießen, daß das Fleisch eben bedeckt ist, aufkochen und bei milder Hitze 20 Minuten ziehen lassen. Das Fleisch abgetropft und heiß oder kalt zurn Kraut servieren. Als Beilage paßt Kartoffelpüree oder herzhaftes Landbrot.

Zusätzlicher Tipp

Frankfurter Rippchen sind kein Kasseler. Kasseler ist gepökelt und geräuchert, Die Rippchen sind nur gepökelt. Rippchen vom Hals sind durchwachsen, Rippchen von der Lende dagegen weniger fett Der echte Frankfurter macht seine Rippchen so: Wasser erhitzen, 1 mit Lorbeerblatt und Nelke gespickte Zwiebel hineingeben und 1 Bund geputztes, grob zerkleinertes Suppengrün, Das gepökelte rohe Rippenstück (pro Person rechnet man 250 g) wird am Rückenknochen mit einem Beil (Metzger) oder mit einem großen Küchenmesser leicht eingehackt. Das Rippchenstück wird in die Brühe gelegt und darin nur 4-5 Minuten gekocht, dann läßt man es auf ganz kleiner Hitze 15 Minuten ziehen und danach bei abgeschalteter Hitze im Sud noch 1 Stunde abkühlen. Nur so werden die Rippchen saftig! Der Frankfurter ißt sie kalt