Risotto mit Garnelen und Steinpilzen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Risotto mit Garnelen und SteinpilzenDurchschnittliche Bewertung: 3.91531

Risotto mit Garnelen und Steinpilzen

Rezept: Risotto mit Garnelen und Steinpilzen

Risotto mit Garnelen und Steinpilzen - Cremiger Reisgenuss mit Zutaten aus dem Wald – und aus dem Meer!

485
kcal
Brennwert
55 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (31 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken.

2

Öl in einem Topf erhitzen. Schalotte und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Reis zugeben und bei kleiner Hitze ca. 3 Minuten mitdünsten. Wein zugießen und fast vollständig einkochen lassen.

3

So viel Brühe zugießen, dass der Reis bedeckt ist. Die Brühe unter Rühren reduzieren lassen. Den Vorgang so oft wiederholen, bis die Brühe aufgebraucht und der Reis bissfest ist (das dauert etwa 20 Minuten).

4

Inzwischen Pilze putzen, mit einem Küchentuch abreiben und in schmale Scheiben schneiden. Garnelen unter kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Petersilie waschen, trockenschütteln und Blättchen fein hacken. Parmesan reiben.

5

1 TL Butter in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin bei mittlerer Hitze so lange braten, bis die entstandene Flüssigkeit verdampft ist. Garnelen zugeben, 1–2 Minuten braten, salzen und pfeffern.

6

Pilz-Garnelen-Mischung mit Petersilie, restlicher Butter und Parmesan unter das Risotto mengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.