Risotto mit gebratenem Steinbeißer und Estragon Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Risotto mit gebratenem Steinbeißer und EstragonDurchschnittliche Bewertung: 41526

Risotto mit gebratenem Steinbeißer und Estragon

Rezept: Risotto mit gebratenem Steinbeißer und Estragon
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Risotto
Risottoreis kaufen400 g Risottoreis z. B. Vialone
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl extravergine
500 ml Rinderfond
1 Zwiebel fein gehackt
2 Knoblauchzehen fein gehackt
1 EL Petersilie fein gehackt
1 EL Estragon fein gehackt
250 ml Weißwein
2 TL Butter
Für den Steinbeisser
4 Steinbeißerfilets à 150 g
4 EL Mehl
2 EL Pflanzenöl
1 EL Butter
Salz
weißer Pfeffer frisch gemahlen
2 EL Zitronensaft frisch gepresst
4 Estragonzweige
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für das Risotto 3 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebel und gehackten Knoblauch darin sanft andünsten. Den Reis dazugeben und so lange mitdünsten bis er vom Öl ganz glasig ist, dann den Weißwein angießen, diesen bei mittlerer Hitze unter Rühren ausdampfen lassen, dann etwas vom Rinderfond angießen. Bei mittlerer Hitze kochen lassen, immer wieder umrühren und immer wieder etwas vom Rinderfond angießen, bis das Risotto gar ist (bissfest).
2
Das dauert ca. 20-25 Minuten. Den Topf von der Herdplatte ziehen und Butter, Estragon und Petersilie untermischen. Mit Salz und kräftig Pfeffer abschmecken.
3
Die Steinbeisserfilets in der Zwischenzeit mit dem Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann im Mehl wenden und etwas abklopfen. Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen und die Fischfilets in 2-3 Minuten von beiden Seiten goldbraun braten. Die Filets herausheben und im heißen Fett die Estragonzweige kurz fritieren.
4
Das Risotto mit den Filets und den fritierten Estragonzweigen auf Teller anrichten und sofort servieren. Dazu passen nach Belieben blanchierte Zuckerschoten.