Risotto mit Schleie Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Risotto mit SchleieDurchschnittliche Bewertung: 51510

Risotto mit Schleie

Rezept: Risotto mit Schleie
620
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
2 Schleie (vom Händler filetieren und häuten lassen; ersatzweise Renken, Forellen oder Saiblinge)
1 Bund Petersilie
1 Bund Borretschblatt
1 gute Hand voll Blattspinat
2 Knoblauchzehen
70 g Butter
Risottoreis kaufen400 g Risottoreis
125 ml trockener Weißwein
1 Liter heiße Fisch- oder Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fischfilet entgräten und klein würfeln. Die Kräuter und den Spinat waschen, trockenschütteln und ohne die groben Stiele fein hacken. Den Knoblauch schälen. In einem Topf 20 g Butter bei mittlerer Hitze schmelzen, aber nicht braun werden lassen. Darin Fischfilet mit den Kräutern (bis auf einen kleinen Rest) und dem Spinat andünsten, dann den Knoblauch dazupressen. Ungewaschenen Reis dazugeben und so lange unterrühren, bis alle Körner von einem feinen Fettfilm überzogen sind.

2

Nun den Wein angießen und unter Rühren verdampfen lassen. Anschließend 2 Schöpfkellen Brühe dazugeben und den Reis unter Rühren offen garen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Dann den Reis offen köcheln lassen, bis er bissfest ist (etwa 20 Min.). Dabei nach und nach die restliche Brühe angießen und oft durchrühren, damit der Risotto sämig wird.

3

Zum Schluss die übrige Butter in kleine Stücke schneiden und mit den restlichen Kräutern unter den Reis heben. Den Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.