Roastbeef Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RoastbeefDurchschnittliche Bewertung: 41531

Roastbeef

mit Remouladensauce

Roastbeef
663
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 10 Portionen
Für das Roastbeef
1 kg Roastbeef
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Für die Remouladensauce
500 g Mayonnaise
200 g Joghurt (3,5 % Fett)
1 Glas Cornichon (Abtropfgewicht 190g)
1 Glas Perlzwiebel (Abtropfgewicht 190g)
1 Glas Kapern (Abtropfgewicht 125g)
200 ml Gurkenflüssigkeit aus dem Glas
5 Sardellenfilets
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Roastbeef unter kaltem Wasser waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Fettseite mehrmals kreuzweise einschneiden. Roastbeef mit Salz und Pfeffer einreiben.

2

Den Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: 160 °C,  Heißluft: 140 °C.

3

Speiseöl in einem großen Bräter erhitzen. Das Roastbeef von allen Seiten je 2 Minuten anbraten. Zuletzt die Fettseite nach oben legen. Den Bräter auf den Rost in den vorgeheizten Backofen schieben. Das Roastbeef etwa 25 Minuten braten.

4

Roastbeef aus dem Bräter nehmen. In Alufolie wickeln und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Roastbeef bis zum Servieren in den Kühlschrank legen.

5

Für die Remouladensauce Mayonnaise und Joghurt in einer Schüssel verrühren. Cornichons in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Den Sud auffangen und 200 ml abmessen. Perlzwiebeln und Kapern ebenfalls in einem Sieb abtropfen lassen.

6

Die Cornichonflüssigkeit mit der Joghurt-Mayonnaise verrühren.

7

Perlzwiebeln, Kapern und Cornichons grob hacken und unter die Joghurt-Mayonnaise rühren. Die Sardellenfilets abtropfen lassen, fein hacken und unter die Sauce rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

8

Roastbeef vor dem Servieren in dünne Scheiben schneiden und auf einer Platte anrichten. Die Remouladensauce dazureichen .