Roastbeef Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RoastbeefDurchschnittliche Bewertung: 41527

Roastbeef

mit Karotten und Morcheln

Rezept: Roastbeef
30 min.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
600 g Roastbeef
Pfeffer aus der Mühle
Butterschmalz
6 EL getrocknete Morchel
2 Bund junge Karotten (mit Grün)
1 EL Butter
300 ml Gemüsebrühe
Jetzt kaufen!Speisestärke
grobes Meersalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 90°C vorheizen. Das Roastbeef mit Salz und Pfeffer würzen und in einem Bräter im Butterschmalz von allen Seiten kräftig anbraten. Auf das Ofengitter legen und auf der mittleren Schiene etwa 2 Stunden rosa garen.

2

Die Morcheln mit dem Stabmixer zu Pulver zerkleinern. Durch ein Sieb streuen, grobe Stücke im Mörser pulverisieren. Da das Morchelpulver sehr Intensiv ist, reicht 1 gehäufter TL (den Rest für andere Fleisch- oder Gemüsegerichte verwenden).

3

Die Karotten schälen oder mit einer Gemüsebürste säubern, der Länge nach halbieren bzw. vierteln. In der Butter kurz anbraten, mit der Brühe ablöschen, mit etwas Salz würzen und zugedeckt 8 bis 10 Minuten bissfest dünsten. Den entstandenen Karottenfond mit etwas Speisestärke leicht binden.

4

Das Roastbeef in 4 bis 6 Scheiben schneiden. Die Karotten mit der Sauce anrichten und das Roastbeef darauflegen. Mit Meersalz, grob gemahlenem Pfeffer und 1 TL Morchelpulver dünn bestreuen. Als Beilage dazu passen Kartoffeln.