Roastbeef mit Pistazienpesto Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Roastbeef mit PistazienpestoDurchschnittliche Bewertung: 3.81529

Roastbeef mit Pistazienpesto

Roastbeef mit Pistazienpesto
380
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
25 g geschälte Pistazien
1 Knoblauchzehe
50 g Rauke
1 Bund Basilikum
Jodsalz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 EL fein geriebener Parmesan
Endiviensalat
etwas Brunnenkresse
6 dünne Scheiben Roastbeef
4 Scheiben Vollkornbrot
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Pistazien in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten. Sofort herausnehmen und beiseite stellen. Nun Knoblauch schälen und grob zerkleinern. Rauke (einige Blätter für die Garnitur aufheben) und Basilikum ebenfalls grob zerkleinern.

2

Pistazien, Knoblauch, Rauke, Basilikum, Salz, Pfeffer und Parmesan in einen Mörser geben und fein zerkleinern. Zum Schluß das Öl tropfenweise hinzugießen und unterarbeiten.

3

Endiviensalat und Brunnenkresse abspülen, abtropfen lassen und kleinzupfen. Salate, Roastbeefscheiben und Pistazien-Pesto auf Tellern anrichten und mit restlichen Raukeblättern garnieren. Dazu Vollkornbrot reichen.