0
Drucken
0

Roastbeef nach Jägerart

Roastbeef nach Jägerart
1 h
Zubereitung
9 h
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit

Zubereitungsschritte

1

Roastbeef reinigen und abtrocknen, an der fettfreien Seite leicht einölen, mit frisch gemahlenem Pfeffer einreiben und die Nacht über, in Alu-Folie verpackt, ruhen lassen. Feingeschnittene Zwiebel in Butter andünsten. Das Fleisch auf den Drehspieß stecken und bei anfangs starker, später schwächerer Temperatur 35-50 Minuten grillen. Die gedünsteten Zwiebeln und die gereinigten, geschnittenen Pfifferlinge nach den ersten 10 Minuten in die Fettauffangschale geben. Den fertigen Braten (bei 45 Grad Celsius auf dem Fleischthermometer ist das Roastbeef saignant) salzen und noch 5 Minuten ruhen lassen, dann in dünne Scheiben schneiden und auf einer gewärmten Platte anrichten. Die Pfifferlinge mit Wein und Tomatenmark vermischen, kurz aufkochen und mit Salz, Pfeffer und gehackter Petersilie würzen. Die Soße separat zum Fleisch reichen.

Top-Deals des Tages
Rotring Zeichengeräte: Jetzt bis zu 26% reduziert
VON AMAZON
Preis: 124,00 €
46,16 €
Läuft ab in:
Rotring Zeichengeräte: Jetzt bis zu 26% reduziert
VON AMAZON
Preis: 104,00 €
41,54 €
Läuft ab in:
SUNTEC mobiles lokales Klimagerät IMPULS 2.0+ [Für Räume bis 60 m³ (~25 m²), Kühlen + Entfeuchten, 7.000 BTU/h, Energieeffizienzklasse A]
VON AMAZON
Preis: 379,96 €
224,25 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages