Roastbeef-Rouladen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Roastbeef-RouladenDurchschnittliche Bewertung: 4.11527

Roastbeef-Rouladen

mit Erdnussbutter

Rezept: Roastbeef-Rouladen
430
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Prinzessbohne
1 kleine Zwiebel
Hier kaufen!2 EL gesalzene Erdnüsse
2 ½ Lauchzwiebeln
Koriander jetzt bei Amazon kaufen½ Bund Koriander oder Petersilie
8 Scheiben dünn geschnittenes Roastbeef
5 EL cremige Erdnussbutter
2 EL. Öl
1 TL Gemüsebrühe
1 EL Butter oder Margarine
1 ½ EL dunkler Saucenbinder
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Bohnen in gut 250 ml kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten zugedeckt dünsten. Inzwischen Zwiebel schälen und fein würfeln. Erdnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen.

2

Lauchzwiebeln putzen, waschen und in 8 Stücke schneiden. Koriander waschen und von den Stielen zupfen. Roastbeefscheiben trockentupfen. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen, mit je 0,5 EL Erdnussbutter bestreichen. Je 1 Stück Lauchzwiebel darauflegen und aufrollen. Mit Holzspießchen feststecken. Einige Rouladen mit Koriander belegen.

3

Öl in einer Pfanne erhitzen. Rouladen darin rundherum kräftig anbraten. Mit gut 200 ml Wasser ablöschen, aufkochen. Brühe und 1 EL Erdnussbutter einrühren. Zugedeckt ca. 5 Minuten schmoren.

4

Bohnen abtropfen lassen. Fett erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Bohnen und Erdnüsse zugeben, darin schwenken. Rouladenfond mit Soßenbinder andicken und abschmecken. Alles anrichten. Mit Rest Koriander garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Dazu passt frisches Baguette.