Röstbrote mit Pecorino Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Röstbrote mit PecorinoDurchschnittliche Bewertung: 4.41528

Röstbrote mit Pecorino

Röstbrote mit Pecorino
215
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
50 g mittelalter Pecorino
1 grüne Chilischote
4 Stangen Petersilie
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
125 g frische feste aromatische Tomaten
50 g halb getrocknete Tomaten
Salz
Pfeffer aus der Mühle
8 Scheiben italienisches Bauernbrot
2 gr. Knoblauchzehe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst den Pecorino entrinden und in kleine Stücke brechen.

Dann die Chilischote waschen, entstielen und mit den Kernen fein hacken. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blättchen ebenfalls fein hacken.

Chili und Petersilie mit 1 EL Olivenöl verrühren und mit dem Pecorino mischen. Mindestens 30 Min. ziehen lassen.

2

Die frischen Tomaten waschen und klein würfeln, dabei die Stielansätze entfernen. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden.

Beides mit dem übrigen Öl mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Dann das Brot im Toaster (oder im Backofen bei 250°, Umluft 220°) etwa 4 Min. rösten.

Die Knoblauchzehen schälen und die heißen knusprigen Brotscheiben damit einreiben. Tomaten auf den Broten verteilen, mit Pecorino belegen und warm essen.