Röstpaprikasuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RöstpaprikasuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.71518

Röstpaprikasuppe

Röstpaprikasuppe
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
3 rote Paprikaschoten
1 gelbe Paprikaschote
1 Zwiebel gehackt
1 Knoblauchzehe gepresst
750 ml Gemüsebrühe
1 EL Mehl
Salz und schwarzer Pfeffer
rote und gelbe Paprikawürfel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Heizen Sie den Ofen vor. Die Schoten halbieren, die Stiele und das weiße Mark entfernen und die Kerne herauskratzen.

2

Legen Sie den Rost mit Folie aus und verteilen Sie die halben Schoten mit der Haut nach oben darauf. Rösten Sie sie, bis die Haut schwarz und blasig wird.

3

Lassen Sie die Schoten in einer Plastiktüte abkühlen. Schälen Sie die Haut ab und werfen Sie sie weg. Schneiden Sie das Fleisch grob.

4

Geben Sie Zwiebel, Knoblauch und 150 ml Brühe in einen großen Topf. Etwa 5 Minuten bei schwacher Hitze kochen, bis die Brühe reduziert ist. Dann umrühren, bis die Zwiebel und der Knoblauch weich und glasig sind.

5

Streuen Sie das Mehl über die Zwiebel. Nach und nach zu der restlichen Brühe geben.

6

Lassen Sie die Suppe leicht abkühlen, pürieren sie dann im Mixer. Mit Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer abschmecken. Schütten Sie sie zum Erhitzen zurück in den Topf.

7

Mit einer Schöpfkelle in Suppenschalen füllen und mit gewürfeltem Paprika bestreuen.

8

Man kann die Suppe auch mit einem Klecks Jogurt statt mit Paprika garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Beim Grillen intensiviert sich der Geschmack der roten und gelben Paprikaschoten, und die herrliche Farbe bleibt erhalten.