Roggen-Schrotbrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Roggen-SchrotbrotDurchschnittliche Bewertung: 3.71528

Roggen-Schrotbrot

Roggen-Schrotbrot
30 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Weizenmehl Type 550
125 g Weizenvollkornschrot (Type 1700)
200 g Roggenbackschrot (Type 1800)
1 Päckchen Trockenhefe
1 TL Zucker
1 TL Salz
300 ml lauwarmes Wasser
200 g Sauerteig (vom Bäcker)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst 250 g Weizenmehl (Type 550), 125 g Weizenvollkornschrot (Type 1700) und 200 g Roggenbackschrot (Type 1800) in eine Rührschüssel geben und mit 1 Päckchen Trockenhefe sorgfältig vermischen. Dann 1 TL Zucker, 1,5 TL Salz und 300 ml lauwarmes Wasser hinzufügen.

2

Nun die Zutaten mit einem elektrischen Handrührgerät mit Knethaken zunächst auf der niedrigsten, dann auf der höchsten Stufe verrühren. 200 g Sauerteig (vom Bäcker) hinzufügen, alles in etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten, an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat, aus der Schüssel nehmen, gut durchkneten.

3

Anschließend aus dem Teig ein ovales Brot formen, auf ein gefettetes Backblech legen, nochmals an einem warmen Ort gehen lassen, mit Wasser bestreichen, in den vorgeheizten Backofen (Strom: etwa 200 / Gas: 3-4) schieben und 55 Minuten backen. Den Teig während des Backens ab und zu mit Wasser bestreichen, um eine schöne Kruste zu erzielen.