Rohe Jakobsmuscheln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rohe JakobsmuschelnDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Rohe Jakobsmuscheln

mit Honig, Senf und Thymian

Rezept: Rohe Jakobsmuscheln
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Gurke
1 TL Zucker
Salz
2 TL Honig
1 TL grober Senf
6 Stück Jakobsmuscheln
Rosmarin
Apfelessig (nach Belieben)
Fleur de sel (nach Belieben)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Gurke in dünne Scheiben hobeln und in eine Schüssel legen.

Mit Zucker und Salz bestreuen und gut vermengen.

Die Schüssel mit einem umgedrehten Teller abdecken, gut schütteln und stehen lassen, damit die Gurken Wasser abgeben.

2

Eine Tasse in heißem Wasser erwärmen und den Honig sowie den Senf darin verrühren.

Mit etwas von der Flüssigkeit abschmecken, die sich in der Gurkenschüssel angesammelt hat.

3

Die Jakobsmuscheln öffnen und putzen.

Den Muskel in Scheiben schneiden und auf Portionstellern anrichten.

Jede Scheibe mit ein wenig Gurkenflüssigkeit und der Senf-Honig-Mischung einpinseln.

Mit Rosmarin garnieren.

Soll der Rogen mit serviert werden, mehrmals einritzen und einige Sekunden in Essig legen, bevor man ihn auf die Teller verteilt.

Die Muscheln nach Belieben mit Fleur de Sei bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Früher habe ich auch etwas Öl dazugegeben, um Senf und Honig abzumildern, jetzt nehme ich lieber ein wenig Gurkenwasser, das ist frischer. Die Gurken können mit Apfelessig und Fenchelsamen angemacht und als kleiner Salat zu den Muscheln serviert oder anderweitig verwendet werden.