Roher Rindfleischsalat mit Pilzen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Roher Rindfleischsalat mit PilzenDurchschnittliche Bewertung: 41524

Roher Rindfleischsalat mit Pilzen

Rezept: Roher Rindfleischsalat mit Pilzen
355
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
Für den Salat:
750 g mageres Rindfleisch (z.B. Tafelspitz oder obere Keule)
3 Knoblauchzehen
3 Lorbeerblätter
1 TL getrockneter Rosmarin
1 TL getrocknete Salbeiblatt
45 g Salz
2 TL grob gemahlener Pfeffer
Für die Pilze:
Hier bestellen500 g möglichst kleine Steinpilze (ersatzweise Egerlinge)
2 Knoblauchzehen
3 Stängel Petersilie
Salz
Jetzt online kaufen!100 ml Walnussöl
Außerdem
150 g zarte Salatblatt (z.B. Frisée, Radicchio, Rucola)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Hier kaufen!3 EL Weißweinessig
Olivenöl bei Amazon bestellen8 EL Olivenöl
kleines Bund Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Thymian)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Salat zunächst von dem Rindfleisch das Fett und alle Sehnenreste wegschneiden, das Fleisch mit Küchenpapier trockentupfen. Den Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden. Lorbeerblätter, Rosmarin und Salbeiblätter zerbröseln. Alles mit dem Salz und Pfeffer mischen.

2

Das Fleisch in eine passende Schüssel legen, die Salzmischung darüber streuen und das Fleisch darin wenden. Die Schüssel gut mit Folie abdecken und das Fleisch im Kühlschrank (Gemüsefach) 1 Woche marinieren lassen, dabei ab und zu umdrehen.

3

Dann bei den Steinpilzen unschöne Stellen an Hüten und Stielen mit einem kleinen Messer abschaben. Die Pilze mit einem leicht angefeuchteten Küchenpapier oder einer kleinen Bürste abreiben. Pilze je nach Größe halbieren, vierteln oder in Scheiben schneiden und in eine Pfanne geben.

4

Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Anschließend Petersilie waschen, trockenschütteln und hacken. Beides über die Pilze streuen. Das Ganze salzen und mit Walnussöl übergießen. Langsam erhitzen und sanft 20 Min. bei schwacher Hitze dünsten. In der Pfanne abkühlen lassen.

5

Inzwischen das Fleisch aus der Salzmischung heben, mit Küchenpapier gut abwischen und mit einem scharfen Messer quer zur Faser in möglichst dünne Scheiben schneiden. (Einfacher geht das Schneiden, wenn das Fleisch vorher etwa 30 Min. ganz leicht angefroren wird.)

6

Die Salatblätter waschen, trockenschleudern, etwas kleiner zupfen und Teller damit auslegen. Die marinierten Steinpilze aus dem Öl heben und daneben anrichten. Die hauchdünnen Fleischscheiben locker auf den Salatblättern verteilen.

7

Die Fleischscheiben mit wenig Salz und reichlich Pfeffer bestreuen, mit dem Essig und Olivenöl beträufeln. Die Kräuter waschen, trockenschütteln, fein schneiden und darüber streuen. Am besten mit knusprigem Weißbrot reichen.