Rohkostplatte mit Gouda-Käsecreme Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rohkostplatte mit Gouda-KäsecremeDurchschnittliche Bewertung: 3159

Rohkostplatte mit Gouda-Käsecreme

Rezept: Rohkostplatte mit Gouda-Käsecreme
40 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Portion
1 Eisbergsalat
250 g Bundmöhren
1 Kohlrabi
1 Salatgurke
für die Käsecreme
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Petersilie
150 g Holland-Gouda alt
200 g Doppelrahmfrischkäse
2 Becher Vollmilchjoghurt
2 Knoblauchzehen
Salz
weißer Pfeffer
Zum Garnieren
1 Kästchen Kresse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Eisbergsalat putzen, zerpflücken, kalt abbrausen und trockenschleudern. Dann in mundgerechte Stücke teilen. Möhren und Kohlrabi schälen, waschen und in Streifen raspeln.

2

Die Gurke waschen, abtrocknen und in dünne Scheiben hobeln (Gemüsehobel). Das vorbereitete Gemüse auf einer großen Platte oder auf 4 Tellern anrichten.

3

Für die Käsecreme den Schnittlauch und die Petersilie kalt abspülen und ausschütteln. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, die Petersilie hacken.

4

Den Gouda fein reiben. Doppelrahm-Frischkäse mit dem Joghurt glattrühren. Den Gouda und die zerkleinerten Kräuter unterrühren. Geschälte Knoblauchzehen durch die Presse in die Creme drücken. Salzen, pfeffern, verrühren und abschmecken. In einer Schüssel anrichten und extra zur Rohkostplatte servieren. Die Platte mit Kresse garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Knoblauchzehen können Sie natürlich fein hacken. Aber einfacher ist es, sie durch eine Knoblauchpresse, die es zu kaufen gibt, in den Salat zu drücken. Ein wesentlicher Vorteil: Die Hände nehmen nicht soviel von dem Knoblauchgeruch an.