Rollmöpse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RollmöpseDurchschnittliche Bewertung: 4.21519

Rollmöpse

Rezept: Rollmöpse
5 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
12 frische Heringsfilets
4 EL. scharfer Senf
2 EL Kapern
3 mittelgroße Zwiebeln abgezogen und in feine Ringe geschnitten
3 große Dillgurken längs in Viertel geschnitten
Petersilie (nach Belieben)
Marinade
Fruchtessig
Wasser
3 Wacholderbeeren im Mörser zerstoßen
3 Pimentkörner im Mörser zerstoßen
Hier kaufen!3 Nelken im Mörser zerstoßen
5 schwarzes Pfefferkörner im Mörser zerstoßen
1 kleines Lorbeerblatt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Heringsfilets in eine Schüssel legen und Wasser darübergießen, so dass sie etwa 2,5 cm hoch mit Wasser bedeckt sind. Für mindestens 12 Stunden in den Kühlschrank stellen und wässern; das Wasser ein- oder zweimal wechseln. Gut abtropfen lassen, unter fließend kaltem Wasser abspülen und mit Küchenkrepp abtrocknen. Gräten entfernen.

2

Für die Marinade in einem großen Topf Essig, Wasser, Wacholderbeeren, Pimentkörner, Nelken, Pfefferkörner und
Lorbeerblatt bei großer Hitze zum Kochen bringen. Die Temperatur zurückschalten und ohne Deckel 5 Minuten simmern, dann auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

3

Die Heringsfilets mit der Haut nach unten auf eine Arbeitsplatte legen. Jedes Filet gleichmäßig mit 1 TL Senf bestreichen und darauf je 1/2 TL Kapern und einige Zwiebelringe verteilen. Ein Stück Dillgurke auf das schmale Ende des Filets legen und zylinderförmig aufrollen. Jede Rolle mit 2 oder 3 Zahnstochern durchspießen. Die Rollen in zwei Lagen in eine große Glasschüssel schichten, und die restlichen Zwiebelringe zwischen und auf die Schichten verteilen. Die Marinade über die Heringe geben, dann die Schüssel mit Aluminium- oder Plastikfolie bedecken und 5 bis 6 Tage im Kühlschrank stehenlassen.

4

6 Tage im Kühlschrank stehenlassen. Die Rollmöpse als Vorspeise einzeln auf Tellern servieren oder alle auf einer Platte anrichten. Nach Belieben mit Zwiebelringen und Petersilie garnieren.