Römersalat mit Hähnchenbrust Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Römersalat mit HähnchenbrustDurchschnittliche Bewertung: 3.81530

Römersalat mit Hähnchenbrust

Rezept: Römersalat mit Hähnchenbrust
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Salatherzen
600 g Hähnchenbrustfilet
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 unbehandelte Zitrone Saft und Abrieb
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für das Dressing
1 Knoblauchzehe
2 Eigelbe
1 TL mittelscharfer Senf
Olivenöl bei Amazon bestellen200 ml Olivenöl
1 Spritzer Zitronensaft
40 g frisch geriebener Parmesan
Außerdem
16 Scheiben Baguette
75 g frisch gehobelter Parmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofengrill vorheizen. Die Blätter von den Salatherzen lösen, waschen, putzen und trocken schütteln.

2

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in eine flache Form legen. Das Öl mit dem Zitronensaft und dem Abrieb mischen, salzen und pfeffern und die Hähnchenbrüste damit marinieren. Für ca. 30 Minuten abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

3

Zwischenzeitlich den Knoblauch abziehen, durchpressen und mit dem Eigelb und Senf in einem Mixer verschlagen. Das Öl zuerst tröpfchenweise und dann in einem dünnen Strahl unterrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Den frisch geriebenen Parmesan unter die Mayonnaise mischen und alles mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Limettensaft abschmecken.

4

Die Hähnchenbrüste aus der Marinade nehmen, gut abtropfen lassen und in einer heißen Grillpfanne rundherum gioldbraun anbraten. Die Hitze reduzieren und das Fleisch gar ziehen lassen. Herausnehmen und in Tranchen schneiden.

5

Die Brotscheiben unter den heißen Backofengrill kurz kross anrösten. Die Salatblätter mit den Brotscheiben auf Teller verteilen, mit dem Dressing beträufeln und die Hähnchentranchen dekorativ anlegen. Mit frisch gehobeltem Parmesan bestreut servieren.