Rosa gebratenes Hirschfilet mit Kartoffelgratin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rosa gebratenes Hirschfilet mit KartoffelgratinDurchschnittliche Bewertung: 4.11531

Rosa gebratenes Hirschfilet mit Kartoffelgratin

Rosa gebratenes Hirschfilet mit Kartoffelgratin
1 Std. 5 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Kartoffelgratin
800 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
1 EL Butter
350 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
3 EL junger Parmesan frisch gerieben
Für das Hirschfilet
600 g Hirschfilet
2 EL Sonnenblumenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
150 ml Wildfond
Jetzt kaufen!½ TL Speisestärke
Hier kaufen!gemahlener Piment
Außerdem
400 g grüne Bohnen
2 TL Butter
4 EL Pinienkerne geröstet
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2
Für das Gratin die Kartoffeln schälen, waschen und abtrocknen. In sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln und gleichmäßig in eine ausgebutterte Auflaufform einschichten. Die Sahne würzig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Über die Kartoffeln geben, so dass diese knapp bedeckt sind. Mit dem Parmesan bestreuen und im Ofen in ca. 40 Minuten goldbraun backen.
3
Die Bohnen waschen, putzen und kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten blanchieren, dann abschütten und in der heißen Butter schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4
Das Hirschfilet waschen, trocken tupfen und in heißem Öl von allen Seiten anbraten. Salzen, pfeffern und im Ofen auf dem Gitter (darunter Fettpfanne) mit dem Gratin ca. 10 Minuten fertig garen. Den Bratensatz mit dem Fond ablöschen. Etwas einköcheln lassen. Die Stärke mit 1 EL kaltem Wasser anrühren und die Sauce damit ein wenig binden. Mit Salz, Pfeffer und Piment abschmecken.
5
Das Kartoffelgratin in 4 Stücke schneiden oder mit einem Metallring vier mal rund ausstechen. Vorsichtig aus der Form heben. Das Hirschfilet in Scheiben schneiden und auf dem Kartoffelgratin auf Tellern anrichten, die grünen Bohnen dazulegen und die Pinienkerne jeweils rundum streuen. Sofort servieren. Die Sauce nach Belieben dazu reichen.