Rosa Kalbsfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rosa KalbsfiletDurchschnittliche Bewertung: 4.11522

Rosa Kalbsfilet

mit Kürbiscreme und Spinat

Rezept: Rosa Kalbsfilet
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen (4-5 Personen)
Teig
100 g Strudelteig
50 g zerlassene Butter
Meersalz
grobes Chilipulver
Fleisch
350 g Kalbsfilet
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Kakaopulver gibt es hier.1 TL Kakaopulver
1 Msp. Chilipulver
1 EL Butter
Kürbis
250 g Muskat-Kürbis
1 TL Butter
Kokosmilch bei Amazon kaufen200 ml Kokosmilch
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Jetzt kaufen!Saft einer halben Limetten
Beilage
200 g junger Spinat
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 EL weißer Balsamicoessig
1 TL Honig
Ausserdem
Fett für das Backblech
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig den Strudelteig auf ein gefettetes Backblech legen, mit zerlassener Butter bestreichen und etwas Meersalz und Chili darüberstreuen. Dann den Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen und den Teig auf der 2. Schiene von unten 5 bis 8 Minuten goldbraun backen. Daraufhin abkühlen lassen und in kleine Stücke brechen.

2

Für das Fleisch das Kalbsfilet mit Salz und Pfeffer würzen und im Olivenöl rundum anbraten. Kakaopulver mit dem Chili mischen und das Filet darin wälzen.Anschließend auf dem Rost im Backofen bei 85°C (Ober- und Unterhitze) auf der mittleren Schiene 1 Stunde garen. Ein Backblech als Auffangschale unter den Rost schieben. Die Kerntemperatur sollte 60 bis 65°C (mit dem Speisenthermometer messen) betragen.

3

-nun den Kürbis schälen, in kleine Würfel schneiden und in der Butter andünsten. Dann mit Kokosmilch ablöschen und 10 Minuten köcheln lassen. Daraufhin im Küchenmixer fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

4

Für die Beilage den Spinat waschen und trockenschleudern. Olivenöl, Balsamico-Essig und Honig verrühren und den Salat damit marinieren.

5

Für das Fleisch die Butter aufschäumen und das Kalbsfilet nach dem Garen darin schwenken und dann in dünne Scheiben schneiden. Die Kürbiscreme auf Teller verteilen und Filetscheiben, Strudelblätter und Spinat abwechselnd übereinanderschichten.