Rosen-Panna cotta Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rosen-Panna cottaDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Rosen-Panna cotta

mit Himbeercreme

Rosen-Panna cotta
30 min.
Zubereitung
2 h. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die Hälfte der Milch mit 75 g Sahne, Zucker, Vanilleschote und -mark in einen Topf geben und aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen. Von zwei Rosen die Blütenblätter abzupfen, in die heiße Milch geben und 5 Minuten ziehen lassen.

2

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vier hohe, schlanke Cocktailgläser mithilfe eines zusammengerollten Tuchs in einer Auflaufform in einem 45°-Winkel schräg aufstellen.

3

Die Rosenmilch durch ein Sieb gießen. Anschließend die Gelatine gut ausdrücken und in der Milch unter Rühren auflösen. Falls nötig, die Milch nochmals erhitzen. Die restliche Milch und die übrige Sahne unterrühren und die Hälfte der Mischung auf die schräg gestellten Gläser verteilen. Die Gläser 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, bis die Masse erstarrt ist.

4

Die restliche Rosenmilch mit der Himbeermarmelade verrühren und durch ein feines Sieb streichen. Die Gläser mit der erstarrten Panna cotta mit der Himbeercreme auffüllen. Nochmals etwa 45 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis die Masse fest ist.

5

Die Gläser mit den abgezupften Blütenblättern der restlichen Rose verzieren und auf einem Tablett servieren.