Rosenkohlgratin mit Sellerie und Filet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rosenkohlgratin mit Sellerie und FiletDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Rosenkohlgratin mit Sellerie und Filet

Rosenkohlgratin mit Sellerie und Filet
30 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Den Rosenkohl waschen, putzen und die Röschen am Strunk kreuzweise einritzen. Große Köpfe halbieren. Sellerie waschen, schäle und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
2
2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Rosenkohl und Sellerie zufügen und andünsten. Mit Brühe ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten.
3
Inzwischen das Schweinefilet in 8 Medaillons schneiden. Übriges Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Medaillons darin beidseitig kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.
4
Den Ofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Birnen schälen, vierteln und das Kernhaus entfernen. Das Fruchtfleisch in Spalten schneiden, mit dem Zitronensaft beträufeln. Käse mit einer Gabel zerdrücken, mit den Flocken mischen.
5
Saure Sahne in das Gemüse rühren. Dieses mit Salz und Pfeffer abschmecken und in eine Auflaufform füllen, die Birnen untermischen. Medaillons drauf verteilen, die Käsemasse auf das Fleisch geben. Im Ofen ca. 20 Minuten backen.