Rosenkuchen mit Apfel und Ingwer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rosenkuchen mit Apfel und IngwerDurchschnittliche Bewertung: 41518

Rosenkuchen mit Apfel und Ingwer

Rezept: Rosenkuchen mit Apfel und Ingwer
45 min.
Zubereitung
2 h. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Springform, 26 cm Durchmesser
Für den Teig
1 Würfel frische Hefe (42 g)
200 ml Milch
500 g Mehl
75 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
100 g Butter
Für die Füllung
2 EL Aprikosenkonfitüre
75 g Butter
700 g säuerliche Äpfel
½ unbehandelte Zitrone Saft
Jetzt bestellen:50 g Kokosraspel
50 g gehackte Pistazien
Hier kaufen!40 g in Sirup eingelegter Ingwer
50 g Apfelgelee
Außerdem
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Das Mehl mit dem Zucker und dem Salz mischen, in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, die Hefemilch hineingießen, die Eier und Butter zugeben und sämtliche Zutaten mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde ruhen lassen. Die Aprikosenmarmelade mit 25 g Butter in einem kleinen Topf unter Rühren erhitzen und wieder etwas abkühlen lassen.

2

Die Äpfel schälen, grob reiben und mit dem Zitronensaft, den Kokosraspeln und Pistazien vermischen. Die Ingwerstückchen fein würfeln und mit 2 EL Ingwersirup unter die Äpfel mischen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf 40x50 cm ausrollen und auf ein Küchentuch legen. Die Oberfläche mit der Marmeladenbutter bestreichen. Die Füllung darauf verteilen und mit Hilfe des Tuches einrollen. In 5 cm breite Schnecken schneiden und nebeneinander in eine gebutterte Springform setzen.

3

Mit der restlicher Butter bestreichen und nochmals 20 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen und den Kuchen ca. 40 Minuten backen. Den fertigen Kuchen aus den Ofen nehmen, abkühlen lassen und aus der Form nehmen. Das Apfelgelee erwärmen, den warmen Kuchen damit einpinseln und trocknen lassen. Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.