Rosenpfeffer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RosenpfefferDurchschnittliche Bewertung: 3159

Rosenpfeffer

mit Erdbeeren und Joghurt

Rosenpfeffer
10 min.
Zubereitung
20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Rosenpfeffer
Je 10 g roter, grüner, schwarzer und weißer Pfeffer
20 g getrocknete Duftrosenblüte
Erdbeeren mit Rosenpfeffer!
1 TL Rosenpfeffer
1 EL fein geriebene Limetten oder Zitronenschale von unbehandelten Früchten
2 EL Limetten- oder Zitronensaft
2 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
500 g frische Erdbeeren
150 g Vollmilchjoghurt
Einige frische, rote Rosenblüten zur Dekoration
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zutaten für Rosenpfeffer kräftig durchmischen und im Mörser grob zerstoßen. Für manche Gerichte ist es von Nutzen, wenn Sie den Pfeffer noch einmal in der Mühle mahlen. Sie können ihn aber auch grob verwenden, da die Körnchen nicht allzu scharf sind, sondern eher fruchtig-frisch.

2

Frische Erdbeeren mit Rosenpfeffer:

Den Rosenpfeffer mit der Limettenschale, dem Limettensaft, 1 EL Zucker und dem Vanillezucker verrühren. Erdbeeren waschen, putzen, vierteln und mit der Gewürzmischung vorsichtig mischen. Im Kühlschrank 10 Minuten marinieren lassen. Den Vollmilchjoghurt mit dem restlichen Zucker verrühren. Die Erdbeeren in einem Schälchen mit einem Löffel Joghurtsoße servieren. Mit frischen Rosenblüten dekorieren.

Zusätzlicher Tipp

Erdbeeren mit Rosenpfeffer - eine Kombination, die alle Geschmacksnerven schier explodieren lässt. Diese ganz spezielle Mischung aus buntem Pfeffer, kombiniert mit getrockneten Rosenblütenblättern, gibt aber auch allen Fleisch - und Fischgerichten ein besonderes Gusta.