Rosige Senffrüchtchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rosige SenffrüchtchenDurchschnittliche Bewertung: 41516

Rosige Senffrüchtchen

mit Sonnenblumen

Rosige Senffrüchtchen
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg frisches Obst (Birne, Apfel, kernlose rote Trauben, Nektarinen und Marille)
Hier bei Amazon kaufen!750 g Rohrzucker
180 ml Wasser
180 ml Weinessig
50 g Senfmehl
1 EL Meerrettich aus dem Glas
3 EL frische Rosenblüten , ganz
2 EL Sonnenblume Blütenblätter (gelb)
Bunter Pfeffer , gemahlen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Früchte waschen, schälen und in daumengroße Stücke schneiden. Dann den Rohrzucker mit dem Wasser und dem Essig aufkochen und das Obst darin so lange ziehen lassen, bis es glasig aussieht.

2

Zum Schluss den Meerrettich, die Rosenblüten sowie die Sonnenblumen blüten vorsichtig unterrühren. Mit Pfeffer abschmecken.

3

Nun die Früchte abseihen, abtropfen lassen und in Einmachgläser schichten.

4

Die Flüssigkeit mit dem Senfmehl etwa 10 Minuten sprudelnd kochen lassen und anschließend über die gemischten Früchte geben. Dann die frischen Blüten untermischen. Gläser sofort verschließen und für etwa 10 Minuten auf den Kopf stellen. Dunkel und kühl aufbewahren.

Zusätzlicher Tipp

Sie werden bald feststellen, dass Senf nicht gleich Senf ist. Die Rosenblüten und frischen Früchte verleihen dieser selbstgemachten Beilage eine besonders fruchtige Note. Der Senf schmeckt nicht nur zu kaltem Schweinebraten und Grillfleisch, sondern auch wunderbar zu deftigem Käse, Frischkäse oder ganz einfach auf frischem Ciabatta oder Butterbrot.