Rosinen-Gugelhupf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rosinen-GugelhupfDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Rosinen-Gugelhupf

Rosinen-Gugelhupf
30 min.
Zubereitung
2 d. 14 h. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Kranzform 25-30 cm)
500 g Mehl
30 g Hefe
100 g Zucker
¼ l lauwarme Milch
100 g Butter
½ TL Salz
3 Eigelbe
1 Ei
2 TL Vanillezucker
1 Zitrone unbehandelt
Hier kaufen!100 g Rosinen
Hier kaufen!3 EL Rum
Jetzt bei Amazon kaufen!100 g gemahlene Mandeln
Butter für die Form
Semmelbrösel für die Form
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben, mittig eine Mulde formen. In die Mulde die Hefe bröseln, 2 TL Zucker dazugeben und mit etwas von der Milch und etwas Mehl einen Vorteig rühren; mit Mehl bestauben und zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.
2
Inzwischen die Butter mit dem Salz, den Eigelben, dem Ei, dem Vanillezucker und der abgeriebenen Zitronenschale zu einer Schaummasse rühren.
3
Den Backofen auf 190° C vorheizen. Die Schaummasse zum Vorteig geben und alles gut zu einem gleichmäßigen Teig zusammenkneten (Handrührgerät). Dabei so viel Milch zugeben, dass der Teig weich und geschmeidig, aber nicht klebrig wird. Dann die Rosinen und die Nüsse einarbeiten. Den ganzen Teig zugedeckt in 50-60 Minuten an einem warmen und nicht zugigen Ort zur doppelten Größe aufgehen lassen.
4
Eine große Kranzform gut ausbuttern und mit Bröseln ausstreuen.
5
Den Teig nochmals durchkneten, in die Kranzform geben und zugedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen. Dann in 45-60 Minuten goldbraun backen. Den Kuchen vorsichtig auf ein Gitter stürzen und noch heiß mit Puderzucker bestauben.