Rosinen-Nuss-Pralinen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rosinen-Nuss-PralinenDurchschnittliche Bewertung: 3.91525

Rosinen-Nuss-Pralinen

Rezept: Rosinen-Nuss-Pralinen
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 40 Stück
Hier kaufen!100 kernlose Rosinen
100 g kandierte Kirsche
2 cl Kirschwasser
50 g grob gehackte Walnusskerne
50 g Vollmilchschokolade
100 g Zartbitterschokolade
50 g Staubzucker
125 g Staubzucker zum Formen und Wenden
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Rosinen unter heißem Wasser waschen, abtropfen lassen. Zusammen mit den kandierten Kirschen grob hacken. In einer Schüssel mit Kirschwasser beträufeln, zudecken, 20 Min ziehen lassen.

2

Schokolade in eine Schüssel bröckeln. Im heißen Wasserbad langsam schmelzen. Walnüsse, Staubzucker und die Rosinen-Kirsch-Mischung gründlich verrühren.

3

Dabei esslöffelweise die flüssige Schokolade zugeben. Gut durchrühren. Schüssel zudecken. In 20 Min im Kühlschrank erstarren lassen.

4

Staubzucker als kleinen Berg auf die Arbeitsfläche schütten. Die Hände daraufdrücken, je 1 TL von der Pralinenmasse abnehmen und zwischen den Handflächen zu einer Kugel von 2 cm Durchmesser formen.

5

In Staubzucker wenden, auf einem mit Alufolie bezogenen Brett bei Zimmerwärme 12 Stunden trocknen lassen.