Rosinen-Walnuss-Brot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rosinen-Walnuss-BrotDurchschnittliche Bewertung: 3.81516

Rosinen-Walnuss-Brot

Rosinen-Walnuss-Brot
30 min.
Zubereitung
3 h. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Brote
Hier kaufen!300 g Weizen-Vollkornmehl aus biologischem Anbau
200 g ungebleichtes Weizenmehl Type 550 aus biologischem Anbau
15 g frische Hefe (oder 1,5 TL Trockenhefe)
10 g Salz
350 ml lauwarmes Wasser
Jetzt online kaufen!2 EL Walnussöl
Hier können Walnüsse gekauft werden.100 g frisch geschälte Walnüsse (grob gehackt)
Hier kaufen!100 g Rosinen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl, Hefe, Salz und Wasser vermischen und zu einem Teig verkneten. Anschließend Öl, Nüsse und Rosinen hinzufügen und welterkneten, bis alles gut durchmischt ist. Den Teig zu einer Kugel formen, in eine Schüssel geben und abgedeckt etwa eine Stunde ruhen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

2

Den Backofen auf 220°C (Umluft 200°C/Gas Stufe 4) vorheizen. Den Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsplatte geben, in zwei gleich große Portionen teilen, jede Hälfte zu einer Kugel formen und in mit bemehlten Leintüchern ausgekleidete Backkörbe (oder Schüsseln) setzen. Dabei die Teigkugeln mit der Naht nach unten hineinsetzen und etwas Mehl obenauf  streuen, damit sich keine Kruste bildet. Anschließend noch einmal ruhen lassen, bis dich das Volumen der Kugel verdoppelt hat.

3

Die Laibe auf eine Backschaufel oder ein Backblech stürzen. Den vorgeheizten Ofen mit Wasser besprühen und die Laibe hineinschieben. Nach etwa 5 Minuten die Hitze auf 200°C (Umluft 180 °C/Gas Stufe 3) reduzieren und weitere 15 Minuten backen, bis das Brot hohl klingt, wenn man darauf klopft.