Rosinen-Zimt-Kuchen nach Kärtner-Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rosinen-Zimt-Kuchen nach Kärtner-ArtDurchschnittliche Bewertung: 4.21532

Rosinen-Zimt-Kuchen nach Kärtner-Art

Rezept: Rosinen-Zimt-Kuchen nach Kärtner-Art
35 min.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (32 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Gugelhupfform)
500 g Mehl
42 g frische Hefe 1 Würfel
1 Prise Salz
250 ml Milch lauwarm
50 g Butter flüssig
50 g Zucker
Akazienhonig gibt es hier!4 EL Akazienhonig
Hier kaufen!150 g Rosinen
Jetzt hier kaufen!150 g Zimt
150 g Zucker
Semmelbrösel für die Gugelhupfform
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Mehl, Salz und Zucker mischen. Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen und gemeinsam mit der flüssigen Butter zum Mehl geben. Mit einem Kochlöffel kurz verrühren und mit den Händen so lange kneten, bis der Teig geschmeidig und glatt ist. Er sollte sich von der Arbeitsfläche und von den Händen lösen und Blasen werfen. Zugedeckt an einem warmen und nicht zugigen Ort 50 Min. gehen lassen. Danach auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen.
2
Den Teig mit dem Honig bestreichen, die Rosinen darauf verteilen und dick mit Zimtzucker bestreuen, dann wie einen Strudel zusammenrollen und eine gefettete und mit Paniermehl ausgestreuten Gugelhupfform legen. Nochmals zugedeckt 15 Min. gehen lassen. Dann im vorgeheizten Backofen bei 200° C 45-50 Min. backen.

Zusätzlicher Tipp

Besonders gut schmeckt der Reindling wenn man 150 g grob gemahlene Haselnüsse zu den Rosinen streut.