Rosinenbrötchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RosinenbrötchenDurchschnittliche Bewertung: 41526

Rosinenbrötchen

Rosinenbrötchen
235
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
2 h. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Stück
130 g Mehl
25 g Zucker
40 ml lauwarme Milch (1,5 % Fett)
1 Ei
½ TL geriebene Zitronenschale
Jetzt hier kaufen!1 Prise Zimt
1 Prise Salz
10 g weiche Butter
Hier kaufen!30 g Rosinen
1 Eigelb
2 TL Hagelzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln, mit dem Zucker und etwas Milch verrühren. Leicht mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort 10 Minuten gehen lassen.

2

Die restliche Milch, das Ei, die Zitronenschale, den Zimt und das Salz dazugeben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Die Butter und die Rosinen gründlich einarbeiten. Falls der Teig zu feucht ist, noch 1 - 2 EL Mehl einarbeiten. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen leicht durchkneten. Zu einem Laib formen, in eine Schüssel legen und zugedeckt an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen.

3

Den Teig noch einmal durchkneten und in 4 gleich große Portionen teilen. Jede Portion zu einem runden Brötchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Jedes Brötchen mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneiden. Zugedeckt nochmals 20 Min. gehen lassen.

4

Den Backofen auf 225° vorheizen. Das Eigelb mit 1 EL Wasser verquirlen, die Brötchen damit bestreichen und mit dem Hagelzucker bestreuen. Im Ofen (Mitte) in 12-15 Min. goldbraun backen. Die Rosinenbrötchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.