Rosinenbrötchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RosinenbrötchenDurchschnittliche Bewertung: 41529

Rosinenbrötchen

Rezept: Rosinenbrötchen
15 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
Hier kaufen!300 g Weizen-Vollkornmehl oder Dinkel-Vollkornmehl
Meersalz
Jetzt hier kaufen!Zimtpulver nach Belieben
200 ml lauwarme Milch (1,5 % Fett)
1 TL Honig
10 g frische Hefe
25 g weiche Butter
Hier kaufen!4 EL in Wasser eingeweichte Rosinen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl, Salz und Zimtpulver in einer großen Schüssel mischen. In die Mitte eine Mulde drücken. Den Honig und die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen, in die Mulde gießen, zu einem glatten Teig zusammenfügen, die Butter zugeben und kräftig einkneten. Die Schüssel zudecken. Den Teig an einem warmen Ort auf das doppelte Volumen aufgehen lassen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

2

Die abgetropften Rosinen mit Küchenpapier trockentupfen und mit Mehl bestäuben, damit sie sich besser im Teig verteilen und nicht nach unten sinken. Die Rosinen in den Teig kneten, diesen in 12 Portionen teilen und daraus Brötchen formen. Auf ein mit Backpapier belegtes großes Backblech legen und nochmals 15 Minuten gehen lassen.

3

Die Rosinenbrötchen im vorgeheizten Backofen 15 Minuten bei 200 °C und weitere 5 Minuten bei 180 °C backen.