Rosmarin-Kaninchen in Weißwein Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rosmarin-Kaninchen in WeißweinDurchschnittliche Bewertung: 4.21526

Rosmarin-Kaninchen in Weißwein

Rosmarin-Kaninchen in Weißwein
25 min.
Zubereitung
2 h. 25 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 großes Kaninchen (mindestens 1,6 kg)
30 g Mehl , mit Salz und Pfeffer gewürzt
Olivenöl bei Amazon bestellen60 ml Olivenöl
2 in dünne Ringe geschnittene Zwiebeln
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Salbei
2 zerdrückte Knoblauchzehen
500 ml trockener Weißwein
400 g zerkleinerte Tomaten aus der Dose
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
125 ml Hühnerbrühe
12 kleine schwarze Oliven nach Belieben
3 Zweige Rosmarin
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Kaninchen in große Stücke teilen und mit Mehl bestäuben. Dann das Öl in einem großen Topf bei mäßiger Temperatur erhitzen. Das Fleisch rundum bräunen und herausnehmen, anschließend die Hitze reduzieren. Zwiebel, Rosmarin und Salbei in den Topf geben und 10 Minuten erhitzen, dann Knoblauch hineinrühren und das Fleisch zugeben.

2

Die Hitze auf höchste Stufe schalten, den Wein zufügen und 1 Minute kochen. Tomaten, Cayennepfeffer und die Hälfte der Brühe hineinrühren. Die Hitze wieder reduzieren und das Fleisch zugedeckt etwa 1 1/2 Stunden köcheln lassen, bis es weich ist. Nach der halben Garzeit die restliche Brühe nach Bedarf zufügen, falls die Sauce zu dick wird. Dann die Kräuterzweige entfernen. Nach Bedarf die Sauce eindicken, dazu das Fleisch auf einen vorgewärmten Servierteller legen und die Sauce im offenen Topf bei starker Hitze etwa 5 Minuten kochen. Abschmecken und bei Bedarf nachwürzen. Die Sauce über das Kaninchen gießen und mit Oliven und Rosmarin garnieren. Zu diesem Gericht passt Polenta als Beilage besonders gut.