Rosmarin-Thunfisch-Spiesse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rosmarin-Thunfisch-SpiesseDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Rosmarin-Thunfisch-Spiesse

mit Kichererbsensalat

Rezept: Rosmarin-Thunfisch-Spiesse
20 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
3 Tomaten
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
2 kleine rote Chilischoten (entkernt und gehackt)
3 zerdrückte Knoblauchzehen
1 fein gehackte rote Zwiebel
60 ml trockener Weißwein oder Wasser
600 g Kichererbsen aus der Dose (abgespült und abgetropft)
3 EL gehackter Oregano
4 EL gehackte glatte Petersilie
Zitronenspalten zum Servieren
Für die Spiesse
1 kg Thunfischfilet (in 4 cm große Würfel geschnitten)
8 Rosmarinzweige (etwa 20 cm lang, mit Blättern)
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl zum Bestreichen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Tomaten halbieren oder vierteln und die Kerne herauslöffeln. Das Fleisch grob hacken.

2

Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Chili, Knoblauch und rote Zwiebel dann bei mittlerer Hitze 5 Minuten weich dünsten. Gehackte Tomaten und Weißwein oder Wasser dazugeben und alles bei geringer Hitze 10 Minuten dünsten, bis die Mischung weich und die Flüssigkeit zum größten Teil verdampft ist.

3

Kichererbsen, Oregano und Petersilie unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Ofengrill oder Grillplatte vorheizen. Die Rosmarinzweige waschen und an dem holzigen Ende schräg abschneiden. Die Thunfischwürfel auf die Rosmarinzweige stecken, dünn mit Öl bestreichen und unter Wenden 3 Minuten grillen. Nicht zu lange grillen, sonst wird der Fisch zu trocken und fällt von den Zweigen. Mit Kichererbsen und Zitronen spalten servieren.

Zusätzlicher Tipp

Schwertfisch, Marlin oder Lachs sind für dieses Rezept ebenfalls geeignet.