Rosmarinbrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RosmarinbrotDurchschnittliche Bewertung: 31516

Rosmarinbrot

Rosmarinbrot
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 12 Stücke
Hier kaufen!500 g Weizen-Vollkornmehl
1 Päckchen Trockenhefe
2 TL Meersalz
3 EL kalt gepresstes Hanföl
1 kleines Bund Rosmarin
75 ml Sonnenblumenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst aus dem Mehl, der Trockenhefe, 1 Teelöffel Meersalz und dem Hanföl einen Hefeteig anrühren und zugedeckt an einem warmen Ort zu doppeltem Volumen aufgehen lassen.

2

Inzwischen die Rosmarinnadeln von den Zweigen streifen, hacken und mit 6 Esslöffeln Sonnenblumenöl vermischen. Diese gut durchziehen lassen.

3

Anschließend den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nochmals kräftig mit den Händen durchkneten, dann zu einer Kugel formen und mit einem sauberen Küchentuch zudecken. Weitere 30 Minuten gehen lassen.

4

Den Backofen auf 250°C (Ober·/Unterhitze) oder 230°C Umluft vorheizen. Mit dem restlichen Öl ein Backblech einfetten und mit dem übrigen Meersalz ausstreuen. Den Teig auf dem Backblech ausrollen und mit den Fingern kleine Vertiefungen hineindrücken. Das Rosmarinöl darüberträufeln. lm heißen Ofen etwa 30 Minuten backen.

Zusätzlicher Tipp

Hanföl gehört zu den wertvollsten Speiseölen. Es wird aus Hanfsamen gepresst und schmeckt aromatisch nussig-herb.