Rostbraten mit Sellerie Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rostbraten mit SellerieDurchschnittliche Bewertung: 3.81519

Rostbraten mit Sellerie

Rezept: Rostbraten mit Sellerie
1 Std. 10 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
für das Selleriepüree:
500 g Knollensellerie
125 ml Gemüsebrühe
60 g kalte Butter
Salz
schwarzer Pfeffer
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss (frisch gerieben)
für die Gratinier-Masse:
125 g weiche Butter
1 Liter scharfer Senf
1 EL Rosmarinnadel (gehackt)
1 EL Petersilie (frisch geschnitten)
1 TL Parmesan (frisch gerieben)
1 Knoblauchzehe (gehackt)
Salz
schwarzer Pfeffer
40 g Weißbrotbrösel
für die Dill-Bohnen:
50 g Frühstücksspeck
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
400 g breite Bohnen
Salz
80 ml Gemüsebrühe
1 Knoblauchzehe (in Scheiben)
Hier kaufen!1 Scheibe Ingwer
1 Streifen Bio-Zitronenschale
20 g Butter
schwarzer Pfeffer
1 EL Dill (frisch gehackt)
für den Sellerie-Rostbraten:
4 Stück Rinderlende
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Salz
schwarzer Pfeffer
200 ml braune Sauce
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Selleriepüree den Sellerie schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Brühe erhitzen und die Selleriestücke darin in etwa 20 Min. abgedeckt weich dünsten.

2

Dann abgießen, abtropfen lassen, mit dem Stabmixer pürieren, dabei etwas Kochflüssigkeit und die Butter zufügen - das Püree sollte möglichst kompakt sein. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

3

Für die Gratinier-Masse die Butter schaumig rühren. Senf, Kräuter, Parmesan und Knoblauch untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Weißbrotbrösel hineinrühren, gegebenenfalls etwas nachwürzen und mit Hilfe von Pergamentpapier zu einer 3 cm dicken Rolle formen; kalt stellen.

4

Für die Dill-Bohnen den Speck würfeln. In einer Pfanne im Öl bei mittlerer Hitze kross braten, dann abtropfen lassen. Die Bohnen putzen und schräg in 1-2 cm breite Stücke schneiden. In Salzwasser fast weich kochen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

5

Die Bohnen in der Brühe mit Knoblauch, Ingwer und Zitronenschale erhitzen, die Butter hineinrühren und mit Salz, Pfeffer und Dill würzen. Knoblauch, Ingwer und Zitronenschale anschließend entfernen.

6

Für den Sellerie-Rostbraten die Grillfunktion des Backofens einschalten. Die Rinderlendenstücke mit dem Handballen etwas flach drücken. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze das Öl erhitzen und das Fleisch darin auf jeder Seite ca. 2 1/2 Min. braten. Auf Küchenpapier abtropfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

7

Das Selleriepüree 1/2 cm dick auf die Rinderlendenscheiben streichen. Die Gratinier-Masse in dünne Scheiben schneiden und leicht überlappend, dachziegelartig, darauflegen.

8

Unter dem Grill auf der mittleren Einschubleiste in etwa 4 Min. goldbraun überbacken. Die Bohnen auf vorgewärmten Tellern anrichten, die Rostbratenscheiben darauf legen und mit der Braunen Sauce umgießen.