Rostbratwürste mit Zwiebeln und Kartoffelbrei Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rostbratwürste mit Zwiebeln und KartoffelbreiDurchschnittliche Bewertung: 4.31516

Rostbratwürste mit Zwiebeln und Kartoffelbrei

Rezept: Rostbratwürste mit Zwiebeln und Kartoffelbrei
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
12 kleine Rostbratwürstchen
4 Zwiebeln
2 EL Butterschmalz
1 TL Mehl
250 ml Bratenfond (Glas)
Für das Kartoffelpüree
1 kg mehligkochende Kartoffeln
Salz
250 ml Milch
1 EL Butter
1 Knoblauchzehe
Thymian frisch
1 Frühlingszwiebel fein geschnitten
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Pfeffer
frisch geriebene Muskat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser bei mittlerer Hitze in ca. 20-30 Min. gar kochen. Von den Kartoffeln das Wasser abgießen. Die Milch mit Butter erwärmen.

2

Die Zwiebeln abziehen und in feine Ringe schneiden. Die Würste rundherum in Butterschmalz braten, aus der Pfanne nehmen, die Zwiebeln zugeben, c. 5 Min. unter Rühren rösten, mit Mehl stauben, den Fond aufgießen und unter Rühren aufkochen lassen, die Würste in die Soße geben und warm halten.

3

Die Kartoffeln mit dem Kartoffelstampfer zu Püree zerdrücken. Die heiße Milch mit der Butter unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.

4

Knoblauchzehe schälen und ganz fein hacken. Zusammen mit der Frühlingszwiebel in Olivenöl 2-3 Min. leicht andünsten. Unter das Püree mischen.

5

Das Püree mit Basilikum garniert auf Tellern anrichten und die Würst in der Zwiebelsoße dazugeben!

6

Heiß servieren.