Rotbarben auf Zwiebeln und Rotweinspinat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rotbarben auf Zwiebeln und RotweinspinatDurchschnittliche Bewertung: 4.21515

Rotbarben auf Zwiebeln und Rotweinspinat

Rotbarben auf Zwiebeln und Rotweinspinat
40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Rotbarbe kleine Fische, küchenfertig und ohne Kopf
Salz
weißer Pfeffer
Zitronensaft
1 kg junger Blattspinat
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
½ TL brauner Zucker
1 kleine Zwiebel
Muskat
200 ml Rotwein
Zucker zum Abschmecken
1 TL Butter
2 EL Öl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Spinat verlesen, Stiele abknipsen, Spinat waschen und gut abtropfen lassen oder trocken schleudern. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.

2

Schalotte und Knoblauch schälen, sehr fein hacken und in Butter glasig dünsten. Mit braunem Zucker bestreuen, karamellisieren lassen und mit Rotwein ablöschen. Die Flüssigkeit leicht einkochen lassen, mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zucker abschmecken.

3

Fische waschen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln und 10 Minuten ziehen lassen. Spinatblätter auf Teller verteilen, die Zwiebelringe darauf geben und das Ganze mit der Rotweinreduktion beträufeln. Fische trocken tupfen und in heißem Öl von beiden Seiten goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem Spinat anrichten.