Rotbarben mit Zitronengras & Ingwer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rotbarben mit Zitronengras & IngwerDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Rotbarben mit Zitronengras & Ingwer

Rotbarben mit Zitronengras & Ingwer
284
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
12 h. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 mittelgroße küchenfertige Rotbarben
Jetzt bei Amazon kaufen!Zitronengras
4 Zitronenblätter
1 Stück frische Ingwerwurzel (oder Galgantknolle)
4 Knoblauchzehen
4 TL rote Pfefferkörner
Hier online bestellen4 EL Sesamöl
Jodsalz
4 große stücke festes Pergamentpapiere
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Fische von innen und außen gründlich waschen, trockentupfen. Zitronengras in Stücke schneiden. Zitronenblätter abspülen. Ingwer und Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Fische mit einem Teil der Zutaten füllen, in eine große Auflaufform legen, Pfefferkörner und restliche Zutaten drumherum drapieren. Mit Sesamöl beträufeln und zugedeckt im Kühlschrank über Nacht marinieren.

2

Je eine Rotbarbe auf ein großes Stück Papier geben, mit Salz würzen. Marinierte Zutaten gleichmäßig darum verteilen. Folie fest verschließen.

3

Bei 200 Grad (Umluft: 180 Grad/Gasherd: Stufe 3) 10 bis 15 Minuten garen. Die Fische sind gar, wenn sich die Rückenflosse mühelos herausziehen läßt. Rotbarben in der Papierhülle auf Tellern anrichten.

Dazu serviert man knuspriges Weizenbrot.

Zusätzlicher Tipp

Extratipp
So erkennen Sie, ob ein Fisch frisch ist: Die Augen müssen klar sein und etwas hervorstehen, die Kiemen zeigen sich leuchtend rot, das Fleisch gibt auf Daumendruck sofort nach und federt zurück. Deutlichstes Zeichen, dass ein Fisch nicht frisch aus dem Meer kommt, ist ein stechender Geruch nach Ammoniak.

Getränketipp
Kräftiger Weißwein oder ein sehr leichter frischer Roséwein.