Rotbarbenfilet auf Radicchiosalat mit Fenchel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rotbarbenfilet auf Radicchiosalat mit FenchelDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Rotbarbenfilet auf Radicchiosalat mit Fenchel

Rotbarbenfilet auf Radicchiosalat mit Fenchel
25 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Salat
1 Fenchelknolle
2 unbehandelte Orangen
1 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
½ TL Zitronenschale
½ TL Orangenschale
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
1 Radicchio
Für den Fisch
4 Rotbarbenfilets küchenfertig, mit Haut, á 150 g
1 EL Pflanzenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Fenchel putzen, waschen, von dem harten Strunk befreien und quer in sehr dünne Streifen hobeln. Etwas Fenchelgrün klein schneiden und beiseite legen. Die Fenchelstreifen in kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren. In ein Sieb abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
2
Die Orangen mit einem scharfen Messer gründlich schälen und dabei die weiße Haut entfernen. Die Fruchtfilets aus den Trennhäuten schneiden und den dabei austretenden Orangensaft auffangen.
3
Den Saft aus den Orangenresten auspressen. Mit dem Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Zucker, Fenchelgrün, Zitronen- und Orangenschale mit dem Olivenöl verrühren. Die Radicchioblätter vom Strunk schneiden und verlesen. Die weißen Rippen herausschneiden. Die Blätter waschen, trocken schleudern, in mundgerechte Stücke zupfen und auf Tellern anrichten. Den Fenchel und die Orangenfilets darauf verteilen. Die Rotbarbenfilets waschen und trocken tupfen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filets darin auf der Hautseite bei milder Hitze 2-3 Minuten goldbraun anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen, die Fischfilets wenden und in der Resthitze glasig durchziehen lassen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.
4
Zum Servieren das Dressing über den Salat geben, die Rotbarbenfilets darauf anrichten und mit Fenchelgrün bestreuen.