Rotbarsch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
RotbarschDurchschnittliche Bewertung: 3.81519

Rotbarsch

Mit Meerrettichsauce

Rotbarsch
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen Fischfilet (ca. 600- 800 g, z.B. Rotbarsch, Scholle, Seehecht, Seezunge, Seelachs)
Saft von 1 Zitronen
Salz
Pfeffer
etwas Butter
1 Tasse Milch (60 ml)
1 Tasse Rahm (60 ml)
1 TL Dijonsenf
1 TL frisch geriebener Meerrettich
Jetzt hier kaufen!1 Msp. Safran (nach Belieben)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Fischfilets waschen, trockentupfen, mit 2 EL Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern.

In der Pfanne die Butter schmelzen und die Fischfilets auf beiden Seiten leicht anbraten.

2

Inzwischen Milch und Rahm mit Senf und/oder Meerrettich mischen. Falls verfügbar, Safran dazugeben, um die Sauce hübsch gelb zu färben.

Die Saucenmischung in die Pfanne gießen und die Filets darin gar ziehen lassen , salzen, pfeffern und eventuell noch mit etwas Zitronensaft abschmecken.

Zusätzlicher Tipp

Lecker dazu: Salzkartoffeln, Reis, gedünsteter Staudensellerie/ Fenchel, glasierte Karotten

Tipp: Besonders zarten Weißfisch (wie z.B. Scholle) nur pochieren, das heißt, ohne zu wenden, bei geschlossenem Deckel wenige Minuten gar ziehen lassen.