Rotbarsch mit Lauch in Orangensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rotbarsch mit Lauch in OrangensauceDurchschnittliche Bewertung: 41517

Rotbarsch mit Lauch in Orangensauce

Rotbarsch mit Lauch in Orangensauce
566
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
1 unbehandelte Orange
150 g Rotbarschfilet
Jodsalz
Pfeffer
1 kleine Zwiebel
1 Stange Lauch (150g)
Bei Amazon kaufen1 TL Rapsöl
1 TL getrockneter Estragon
100 ml Orangensaft
50 g Frischkäse
50 g feine Fadennudel
3 EL Fischfond (Glas)
Ingwerpulver
1 TL Erdnussbutter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Orangenschale sehr dünn abreiben. Orange oben und unten abschneiden, auf ein Brett setzen und die Schale mit der gesamten weißen Haut ringsum von oben nach unten in einzelnen Streifen abschneiden. Die einzelnen Orangenfilets mit einem scharfen, kleinen Messer entlang der Segmenthäutchen herausschneiden, dabei den Saft auffangen.

2

Fisch mit dem aufgefangenen Orangensaft beträufeln, mit Orangenschale, Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Lauch putzen, das grüne Ende abschneiden und den Lauch längs aufschneiden, gründlich waschen und in Ringe schneiden. Mit Zwiebel in heißem Öl 5 Min. dünsten, Estragon und Orangensaft zugeben. Fisch bei geringer Hitze 5 Min. mitgaren. Anschließend Frischkäse unterrühren und die Orangenfilets zugeben.

3

Nudeln nach Packungsaufschrift in reichlich Salzwasser garen. Übrige Zutaten zu einer Sauce verrühren, salzen und pfeffern. Nudeln abtropfen lassen, mit Sauce verrühren und zum Fisch servieren.