Rotbarschfilet in Tomaten-Joghurt-Sauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rotbarschfilet in Tomaten-Joghurt-SauceDurchschnittliche Bewertung: 3.81529

Rotbarschfilet in Tomaten-Joghurt-Sauce

Rotbarschfilet in Tomaten-Joghurt-Sauce
345
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 3 Portionen
3 Rotbarschfilets (je ca. 150 g)
Salz
Pfeffer
2 kleine Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
Hier kaufen!1 Stück frischer Ingwer (2 cm)
2 EL Öl
1 Lorbeerblatt
2 Msp. Currypulver
300 g stückige Tomaten (aus Dose oder Packung)
Fett für die Form
150 g Sahnejoghurt
Chilipulver
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Fischfilets kurz waschen, trockentupfen, auf beiden Seiten salzen und pfeffern.

2

Für die Sauce Zwiebeln und Knoblauchzehen (falls verwendet) schälen und klein würfeln. Ingwer schälen, fein reiben. Öl in einem breiten Topf erhitzen, Zwiebeln und Lorbeer darin anbraten bis die Zwiebeln hellgelb sind. Knoblauch, Ingwer und Curry hinzufügen, kurz mitbraten. Die Tomaten unterrühren, salzen und alles zugedeckt etwa 10 Minuten leicht köcheln lassen.

3

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Eine flache Auflaufform einfetten. Die Fischfilets nebeneinander in die Form legen. Lorbeerblatt aus der Tomatensauce fischen, den Joghurt in die Sauce rühren, mit Salz und Chilipulver abschmecken. Sauce über dem Fisch verteilen. Im Ofen etwa 20 Minuten garen. Dazu passen beispielsweise Langkornreis und ein gemischter Blattsalat.