Rotbarschfilet in Tomatensugo Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rotbarschfilet in TomatensugoDurchschnittliche Bewertung: 51513

Rotbarschfilet in Tomatensugo

Rezept: Rotbarschfilet in Tomatensugo
510
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 2 Portionen
2 Rotbarschfilets je 200g
Salz
1 kleine Gemüsezwiebel etwa 300g
2 EL Öl
1 TL Butter
1 TL Majoran
1 TL Fenchelsaat
1 Dose geschälte Tomaten
frisch gemahlener Pfeffer
1 Knoblauchzehe
4 TL Schmand
Basilikumblatt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Fisch abspülen und trockentupfen. Leicht salzen.

2

Die Zwiebel abziehen und grob würfeln.

3

Öl und Butter in der großen Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel etwa sieben Minuten darin weich dünsten.

4

Majoran und Fenchel im Mörser zerstoßen. Zusammen mit den abgetropften Tomaten, Salz und Pfeffer zu den Zwiebeln geben. Die Knoblauchzehe abziehen und darüberpressen.

5

Offen fünf Minuten einköcheln. Die Fischstücke je einmal teilen und oben auf den Sugo legen. Die Pfanne schließen. Den Fisch zwölf Minuten bei kleiner Hitze gar ziehen lassen.

6

Die Pfanne öffnen und auf die Fischstücke je einen Teelöffel Schmand geben. Mit frischen Basilikumblättern bestreut servieren.

Zusätzlicher Tipp

Dazu: Baguette