Rotbarschfilet mit Mandelkruste Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rotbarschfilet mit MandelkrusteDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Rotbarschfilet mit Mandelkruste

mit Möhren-Kartoffelpüree

Rotbarschfilet mit Mandelkruste
480
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Kartoffeln und Möhren schälen und grob würfeln. 1/2 I (500 ml) Wasser aufkochen und die Gemüse-Bouillon darin auflösen. Kartoffeln und Möhren zugeben und ca. 20 Minuten kochen.

2

Inzwischen den Backofen auf 220 °C vorheizen. Den Fisch waschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen; tiefgekühlten Fisch auftauen lassen. Fisch zuerst in Mehl, dann im verquirlten Eiweiß und zum Schluss in den Mandelblättchen wenden. Die Fischfilets in einer Pfanne im heißen Keimöl auf jeder Seite für ca. 2 Min. anbraten. Die Filets in eine Auflaufform geben und im Backofen in ca. 5-8 Minuten fertig garen.
 

3

Kartoffeln und Möhren abgießen und mit einem Kartoffelstampfer grob stampfen. Mit der Milch verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Kresse abschneiden und unterrühren. Das Püree zu dem Fischfilet servieren.

Zusätzlicher Tipp

Aus den gestampften Möhren-Kartoffeln mit einem Eisportionierer große Kugeln formen.