Rote-Bete-Carpaccio Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rote-Bete-CarpaccioDurchschnittliche Bewertung: 41527

Rote-Bete-Carpaccio

mit Orangenblütencreme

Rezept: Rote-Bete-Carpaccio
15 min.
Zubereitung
2 h. 25 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Roten Beten:
500 g Rote Bete ungekocht
1 EL Salz
1 TL ganzer Kümmel
1 TL Korianderkörner
1 TL Fenchelsamen
2 Knoblauchzehen (in Scheiben)
Hier kaufen!5 Scheiben Ingwer
Zwiebel
Für die Marinade:
200 ml Gemüsebrühe
Jetzt kaufen!2 TL Speisestärke
2 Knoblauchzehen (halbiert)
Hier kaufen!4 Scheiben Ingwer
gemahlener Kümmel
Koriander jetzt bei Amazon kaufengemahlener Koriander
1 EL saurer Granatapfelsirup
1 TL süßer Granatapfelsirup (beide aus dem türkischen Feinkosliaden)
3 EL Rotweinessig
2 EL mildes Salatöl
Salz
Zucker
Pfeffer aus der Mühle
Für die Orangenblütencreme:
150 g Crème fraîche
1 TL Orangenblütenwasser (aus der Apotheke)
1 Msp. abgeriebene unbehandelte Orangenschale
Olivenöl bei Amazon bestellen2 mildes Olivenöl
1 Spritzer Zitronensaft
Salz
Zucker
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
Außerdem:
1 EL grob gehackte Pistazien
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Roten Beten schälen, in einen Topf legen und mit Wasser gut bedecken. Das Salz, die ganzen Gewürze sowie Knoblauch und Ingwer hinzufügen und die Roten Bete etwa 1 Stunde weich köcheln. Abkühlen lassen, die Roten Beten herausnehmen, den Sud durch ein Sieb gießen und 100 ml für die Marinade abmessen.

2

Für die Marinade die Brühe mit dem abgemessenen Kochsud aufkochen. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren, in die kochende Brühe rühren und 2 Minuten leicht köcheln lassen und vom Herd nehmen. Den Knoblauch in Scheiben schneiden, den Ingwer hinzufügen und mit je 1 Prise Kümmel und Koriander würzen. 5 bis 10 Minuten ziehen lassen.

3

Beide Sorten Granatapfelsirup, den Essig und das Öl in den Sud rühren und mit Salz, Zucker und Pfeffer kräftig würzen.

4

Die Roten Beten in 2 bis 3 mm dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in breite Spalten schneiden. Rote-Bete-Scheiben und Zwiebelspalten in eine Auflaufform geben, vorsichtig mit der Marinade mischen und mindestens 1 Stunde, besser über Nacht, marinieren.

5

Für die Orangenblütencreme die Creme fraíche mit dem Orangenblütenwasser. der Orangenschale und dem Olivenöl glatt rühren. Mit dem Zitronensaft, Salz und je 1 Prise Zucker und Cayennepfeffer abschmecken.

6

Die Rote-Bete-Scheiben leicht überlappend auf großen flachen Tellern anrichten. Die Orangenblütencreme in einen Einwegspritzbeutel oder einen Gefrierbeutel füllen, am unteren Ende eine kleine Ecke abschneiden und mit der Creme ein Gitter auf die ROJe-Bete-Scheiben zeichnen. Die Pistazien daraufstreuen. Nach Belieben mit Fladenbrot servieren.

Zusätzlicher Tipp

Zu dem Rote-Bete-Carpaccio passt ausgezeichnet Kabeljau im Brikteig: 300 g Kabeljaujilet waschen, trocken tupfen, in 8 cm lange Stücke schneiden und längs dritteln. Mit Orientalischem Fischgewürz und Salz würzen. 2 Blätter Brikteig (27 cm Durchmesser) in 8 etwa 12 x 15 cm große Blälter schneiden und jeweils 1 Fischstückchen darin einwickeln. In eiller großen Pfanne bei mittlerer
Hitze in Öl zuerst auf der Nahtseite, dann rundum 3 bis 4 Minuten anbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.