Rote-Bete-Eintopf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rote-Bete-EintopfDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Rote-Bete-Eintopf

mit Kasseler und Kräuterjoghurt

Rote-Bete-Eintopf
290
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
300 g Rote Bete
100 g gekochtes mageres Kassler
1 Zwiebel
Olivenöl bei Amazon bestellen1 TL Olivenöl
500 ml Fleischbrühe
2 EL Weinessig
½ TL Zucker
Salz
schwarzer Pfeffer
1 Lorbeerblatt
2 mittelgroße festkochende Kartoffeln
100 g Chinakohl
½ TL Fenchelsaat
1 Zweig Dill
ein Viertel Bund Schnittlauch
50 g Joghurt (1,5 % Fett)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die roten Beten waschen, schälen und in 1,5 cm große Würfel schneiden. Das Kasseler trockentupfen und ebenso groß würfeln. Die Zwiebel schälen und fein hacken.

2

Das Olivenöl in einem Suppentopf erhitzen und die Zwiebel darin goldgelb dünsten. Die Rote Bete hinzufügen und mit der Brühe abgießen. Mit Essig, Zucker, 0,5 TL Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und dem Lorbeerblatt würzen. Alles aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze zunächst 15 Min. köcheln lassen.

3

Inzwischen die Kartoffeln schälen und würfeln. Den Chinakohl putzen, waschen und abtropfen lassen. In kurze, fingerbreite Streifen schneiden. Kartoffelwürfel, Kasseler, Chinakohlstreifen und Fenchelsamen in den Eintopf geben und alles zusammen noch 25 Min. zugedeckt köcheln lassen, bis die Kartoffelwürfel weich sind.

4

Dill und Schnittlauch waschen und trockenschütteln. Die Dillspitzen abzupfen und fein hacken, den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Die Kräuter mit dem Joghurt verrühren.

5

Das Lorbeerblatt aus dem Topf fischen und wegwerfen. Den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken und in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten. Den Kräuterjoghurt entweder als Klecks darauf setzen oder locker unter den Eintopf heben.