Rote Bete im Biermantel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rote Bete im BiermantelDurchschnittliche Bewertung: 41526

Rote Bete im Biermantel

Rote Bete im Biermantel
30 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
300 g Mehl
3 Bio- Eigelbe
300 ml helles Bier
5 g Salz
3 Bio- Eiweiß
600 g Rote Bete
2 EL Estragonessig
100 g Salz
1 TL Kümmel
Mehl zum Bestäuben
1 Bund krause Petersilie
Für die Sauce
1 Schalotte
5 EL trockener Weißwein
2 EL Noilly Prat
300 ml Gemüsebrühe
150 g kalte Butter
Salz
weißer Pfeffer
1 Stück kleines Meerrettich
Bei Amazon kaufen1 l Rapsöl zum Ausbacken
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig zunächst das Mehl, die Eigelbe und das Bier in einer Cromarganschüssel gut glattrühren. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und unter den Teig mischen, außerdem das Salz unterrühren. Die Eiweiße cremig schlagen und zuletzt unter den Teig heben. Den Bierteig etwa 30 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen.

2

Inzwischen die roten Beten mit einer Bürste unter fließendem Wasser gründlich säubern. Die roten Beten in einen hohen Topf geben und mit Wasser bedecken. Den Essig, das Salz und den Kümmel dazugeben. Daraufhin das Wasser zum Kochen bringen und die roten Beten bei mittlerer Hitze in 35-40 Minuten garen. Dann das Wasser abgießen, die roten Beten mit kaltem Wasser überspülen und schälen.

3

Für die Sauce die Schalotte fein hacken und dann in einer Sauteuse den Weißwein, den Noilly Prat und die Schalotte erhitzen. Das Ganze nun mit der Gemüsebrühe auffüllen und alles bei starker Hitze in etwa 20 Minuten auf ein Drittel einkochen lassen. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden und mit einem Schneebesen unter die Sauce schlagen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen und zur Seite stellen.

4

Das Pflanzenöl in einem Topf auf 160 Grad erhitzen. Wann das Öl die richtige Temperatur hat, können Sie erkennen, indem Sie 1 Tropfen Wasser vorsichtig ins Fett geben. Wenn es spritzt, ist das Fett heiß genug. Nun die roten Beten mit etwas Mehl bestäuben und durch den Bierteig ziehen. Die roten Beten vorsichtig ins erhitzte Öl legen und in 1-2 Minuten goldgelb ausbacken. Die roten Beten mit einem Schaumlöffel aus dem Fett heben und auf Küchenkrepp kurz abtropfen lassen. Die Petersilie (ohne Teig) ins heiße Öl geben und kurz fritieren. Dann ebenfalls auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

5

Zuletzt den Meerrettich waschen, schälen und mit einem scharfen Messer etwa 1 Eßlöffel voll abschaben. Die Sauce noch einmal leicht erwärmen, dann im Mixer aufmixen und den Meerrettich unterrühren. Mit der Meerrettichsauce einen Spiegel auf vorgewärmte Teller gießen, die roten Beten darauf setzen und mit der Petersilie garnieren.

Schlagwörter